Allergietabletten

Starke allergische Symptome wirksam behandeln

Allergietabletten liegen auf einem Blatt

Oft bleibt es bei einer allergischen Reaktion nicht nur bei juckenden Augen und einer laufenden Nase. Antihistaminika in Tablettenform wirken, anders als lokal angewendete Allergiemedikamente, auf den ganzen Körper. So kann starken allergischen Symptomen  umfassender entgegengewirkt werden. Man nennt das eine „systemische Wirkung“. Die Tabletten eignen sich besonders gut bei allergischen Reaktionen wie beispielsweise Hautausschlag oder Halskratzen.

Allergietabletten richtig anwenden

Bei leichten bis mäßig schweren Symptomen eignen sich Allergietabletten der neueren Generationen gut. Dazu gehört z. B. Cetirizin. Die Antihistaminika der neueren Generation machen weniger müde als die Präparate der ersten Generation (z. B. Ketotifen oder Clemastin) und sie sind rezeptfrei in der Apotheke erhältlich. Der Wirkstoff Cetirizin eignet sich als meist verwendeter Wirkstoff in Allergietabletten durch die lange Wirkdauer für die Behandlung diverser Allergiesymptome.

Cetirizin Vividrin®

Cetirizin Vividrin® hilft zuverlässig bei allergischen Beschwerden der Haut, Atemwege, Nase und Augen.

Vividrin® Azelastin

Vividrin® Azelastin zur aktiven Bekämpfung von Heuschnupfensymptomen an Augen und Nase.

Vividrin® Polleninfo-App

Mit der Vividrin® Polleninfo-App den aktuellen Pollenflug bis zu 7 Tage im Voraus bestimmen.